Hach, wie schön…

Ich singe lautstark ein Lied mit und spüre plötzlich, dass ich aus dem Bauch heraus singe. Tolles Gefühl, wenn die Töne ganz voll und rund fliessen können.

Ich freu mich gerade total über all die kleinen Veränderungen, die die Aktivierung der Energien mit sich bringen. Als würde ich wieder etwas kompletter werden, etwas mehr von mir nach Hause kommen. Oh man, wie lange habe ich ohne ein Gefühl im Unterbauch gelebt und nun ist es da!

Angefangen hat es mit der Herzenergie. Die fand ich als erstes und war begeistert. Solch Empfindungen hatte ich in meinem Leben noch nie gefühlt. Irgendwann konnte ich dann tatsächlich auch meine Füße spüren. Was für ein Ereignis :). Dann der Boden unter mir. Er war auf einmal da. Nicht immer, aber immer wieder. Auch diese Empfindungen, kannte ich vorher noch nicht. Empfindungen von Sicherheit, Frieden, Vertrauen.

Hach, wie schööön… 🙂

4 Kommentare zu “Hach, wie schön…

  1. Heyhey, ich freue mich mit Dir! Lass uns Barfuß durch die Welt laufen.

  2. Zarah sagt:

    Schööön! 😀 Ich freu mich auch mit dir. So ähnlich ging’s mir, als ich mich das erste Mal eins mit meinen Beinen fühlte, die ich immer abgespalten hatte … da war auf einmal so ein irres Ganzkörpergefühl, kaum zu beschreiben.

    Das war durch eine 5 Rhythmen-Wave gekommen, als die Lehrerin meinte: „Ihr könnt auch ein kleines Chaos tanzen, wenn ihr zu k.o. seid für mehr …“ Ich war ziemlich platt an dem Tag und froh über die offizielle „Erlaubnis“, daß ich nicht viel machen muß und „kleines Chaos“ auch okay ist. 😉 So legte ich mich auf den Boden und machte kleine kleine Bewegungen, fühlte die Schmerzen meines Körpers, ließ die Töne raus … und auf einmal war da eine wundersame Verbundenheit, die ich nie gekannt hatte, oder zumindest schon sehr sehr lange nicht mehr.

    Mehr von dieser Story mit ein bißchen Vorgeschichte kannst du hier lesen, wenn es dich interessiert: http://energy.siteboard.eu/p26089-lauren-c-gorgo-24-8-09-999-the-completion-of-biol-rest-e-d.html#p26089

    Daß du die Herzenergie einfach so gefunden hast, finde ich übrigens beneidenswert. Ich muß mir scheinbar in dieem Leben alles irgendwie „erarbeiten“. *augenroll* Aber so langsam wird es leichter …

    • sophie0816 sagt:

      liebe zarah, bitte, bitte hör nicht auf hier deine erfahrungen mit mir zu teilen. ich freu mich immer sehr darüber und finde es wirklich wohltuend, auch wenn ich es nicht immer extra erwähne. 🙂
      die herzenergie hab ich übrigens nicht einfach so gefunden. im januar, also nach einem jahr yoga tauchte sie dort in einer meditation auf. zu hause hatte ich erst seit 2-3 wochen mit dem meditieren angefangen. und ich wusste auch gar nicht, dass das die herzenergie war. ich fühlte so ein strahlen, einen hellen raum ein paar zentimenter vor meinem brustkorb, in dem ich mit mir und mit der umgebung verbunden war.
      wahnsinn wie man neue empfindungen am anfang, wie du so schön sagt, so „irre“ findet. denn eigentlich ist es ja völlig normal, irgendwann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..