Merkwürdigkeiten

Ironie des Schicksals. Wo ich heute für den Notfall eine Krisenaufnahme durchdenke, hab ich doch von der Tagesklinik Post im Briefkasten.

Was wollen die denn? Ich wundere mich. Bekomme ich jetzt noch einen verspäteten Kurzarztbrief als Entlassungsbericht? Oder hat vielleicht eine ehemalige Mitpatientin um Kontaktaufnahme gebeten, weil sie meine Adresse nicht hat und die TK die nicht rausgeben darf und sie sich freundlicherweise bereit erklärt haben, für sie den Kontakt herzustellen. Ja, solche Gedanken kommen mir. 🙂

Nein. Ganz anders. Eine Einladung zu einer Weihnachtsfeier!

P1030182

Hähhh? Wieso lädt mich eine Tagesklinik zu einer Weihnachtsfeier ein? Ähhh, ich weiß nicht, ob ich mich darüber jetzt freuen soll. Gehöre ich jetzt zum festen Bestand? Bin ich so ein Drehtürpatient, mit drei Aufnahmen in 5 Jahren und man freut sich, wenn ich wieder mal ‚Hallo‘ sage? Wir haben uns doch so lang schon nicht mehr gesehen.

Schicken sie etwa jedem mal aufgenommenen Klienten so eine Einladung? Adresse handgeschrieben. Karte selbstgebastelt, bestimmt in der Ergotherapie von irgendjemandem.

Eigentlich will ich mein Leben ohne psychiatrische Institutionen planen und mich mit gesunden Orten verankern.

Das kommt mir ganz schräg vor.

Und wie soll das da dann sein? Lauter Menschen die mal dort waren. Über was spricht man? „Ach und du, wann warst du hier?“ „Und geht’s dir jetzt besser?“

Och nö, da schwingt doch nur Leid und Krankheit, Niederlagen und Einsamkeit mit.

Ich werd mal etwas… ja was ist das denn eigentlich… überheblich? Ich bin nicht so einsam, dass ich eine Weihnachtsfeier mit ehemaligen Patienten einer Tagesklinik brauche. Grusel…

 

Werbeanzeigen

13 Kommentare zu “Merkwürdigkeiten

  1. Vetch sagt:

    Uargh – Kartenbasteln in der Einrichtung. Das kenn ich nur zu gut von der andern Seite, u.A. ausm Praktikum (Ergotherapie :P)
    Essis ja gut gemeint… für mache ist das vielleicht auch wirklich schön, dass sie da hinkönnen.

    Ich bin so froh, dass ich nicht mehr zu sowas hinmuss und keine solchen Karten mehr basteln (lassen) muss!

    • Zarah sagt:

      Ist das denn wirklich so eine Gruselveranstaltung? Könnte doch auch schön sein … ich steh zwar eigentlich nicht so auf Adventssingen und so, war aber letztens auf einem Weihnachts-Gesangsworkshop, wo jede/r sein/ihr Weihnachtslied beitragen konnte und das hat echt Spaß gemacht! 🙂

      • Vetch sagt:

        Ist auch ne Frage der persönlichen Geneigtheit. Ich habs da halt nicht so gar nicht mit.

      • sophie0816 sagt:

        wer sagt denn, dass da gesungen wird. ich kenne feiern aus psychiatrischen einrichtungen von beiden seiten. da nehmen ganz viel menschen dran teil, die ganz wenig selbstwert/-bewusstsein haben. also wird niemand singen. 😉 das ist vor allem für die menschen schön, die wenige soziale kontakte haben und ein helfersystem als stütze verankert haben. und es geht meistens ums kostenlos essen, viel kaffee trinken und rauchen.
        wenn es programm geben würde, hätte das auf der karte gestanden, als lockmittel.
        wenn da gesungen werden würde, würd ich vielleicht sogar hingehen. 😀

  2. Zarah sagt:

    Ich normalerweise auch nicht … Weihnachten geht schon seit vielen Jahren total an mir vorbei. 😉 Hat sich einfach dieses Jahr so ergeben und war tatsächlich schön.

  3. Zarah sagt:

    Hey Sophie … ich bin einfach davon ausgegangen, daß auf Weihnachtsfeiern immer Weihnachtslieder gesungen werden … aber du kennst dich da natürlich besser aus. 🙂 Wär doch glatt DIE Gelegenheit, die Anwesenden zu nem Chor zu organisieren, hehe. 😎

  4. […] wie von Wunsch-Eltern eingeladen zu werden. Was Beziehungen ausmachen können, wo ich ja von Einrichtungsweihnachtsfeiern sonst nichts […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.