Fortsetzung Entlastung

Da Angst und Panik nicht nur lediglich Gedanken sind, mit denen man mal eben spricht und das war es dann… bei mir zumindest nicht… wäre auch zu schön, sondern auch aus neuronalen Verknüpfungen besteht, mit dem entsprechendem chemischen Cocktail dazu, der den Körper durchströmt, reicht jede schnellere Bewegung (ich will den Bus bekommen), jeder beschleunigte Gedanke (ich muss mich beeilen), jedes zurückkehren, sei es gedanklich oder aktiv zu stressenden Dingen (ich darf das nicht vergessen, ich muss das noch machen) aus, den Herzschlag hochzutreiben, die Schweißaussonderung anzukurbeln, das Zittern des Körpers wieder zu bestärken und damit auch Angstgedanken neu anzufeuern. 

So ist das bei mir heute.

Es besiedelt mich regelrecht. Da hilft nur an der Entspannung dran zu bleiben, so gut es geht alles langsam und besonnen zu machen, Angstgedanken, so wie ich sie erkenne zu stoppen und die Umgebung und mich selbst über die Sinne fühlbar zu machen. Immer wieder. 

Mit der Sonne verbinden und ihre wärmenden Strahlen empfangen. Den etwas zu starken Kaffee und das leicht angetrocknete, belegte Brötchen beim Bäcker schmecken. Bewusst durch die Laubhaufen laufen, dem Rascheln zuhören, das veränderte Bodengefühl wahrnehmen, bemerken, dass sich ein Lachen im Gesicht ausbreitet. Laut ein Mantra singen und spüren, wie sich die Töne im Körper anfühlen. Und dann die Idee ein wenig zu joggen, ein paar Meter, weil Sport Stresshormone im Körper abbauen soll. Zuerst schnappt sich die Angst wie ein gefundenes Fressen meinen beschleunigten Atem und meinen Herzschlag, um sich erneut aufzubauen, doch dann, als ich mich auf meine Füße und mein Gewicht  auf ihnen ausrichten und meiner Atmung und meinem Herzschlag vertraue (ich war früher viel joggen), spüre ich, wie ich wacher und ruhiger werde, fast auch fröhlich. 2 x ca. 100 Meter. Eine gute Idee war das. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.