no end

Es bleibt eine heftige Zeit. Ich komme hier kaum noch zum Lesen anderer Beiträge.

Wieder hörte ich, dass es für viele eine heftige Zeit ist.

Keine Ahnung, ob es das wirklich gibt. Phasen in denen energetisch, weltweit mehr los ist und die Sensiblen dann mehr geplagt sind.

Ich weiß es nicht.

Ich hatte das Gefühl, alle Türen ins Unbewusste sind offen bei mir und irgendetwas bricht meinen Verstand. Jeden Tag gibt es Momente, in denen eine Art Wahnsinn, Irrsinn in meinem Kopf ist. Kein Denken mehr. Nur eine Art verrücktes Schreien. Ein Durchdrehen.

Einige Tage war das extrem. Und ich konnte kaum sprechen. Hatte das Gefühl etwas stirbt in mir.

Ich sah mich schon auf der Akutpsychiatrie. Dann ging es vorbei, als ich ein physisches Sterben im Herzen durchlebte.

Trotzdem läuft hier noch was Größeres und ich kann es nicht mehr greifen.

Meine Zuversicht bröckelt. Die ‚was habe ich geschafft – Liste‘ wird immer mürrischer und mit Widerstand ausgefüllt.

Es ist zu lange zu schwer.

Um mich herum auch zu viele zwischenmenschliche Konflikte und Herausforderungen.

Der Mensch braucht Kraftquellen, positive Erlebnisse die er spüren kann und Halt.

Ich suche nach etwas, für was das alles gut sein könnte.

Irgendetwas muss doch dabei herauskommen.

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu “no end

  1. Pollys sagt:

    Ich würd Dich gern an Deine Kategorie: Spirituelles erinnern, wenn ich darf…. Geh doch zu dieser Tür, schau ob sie heute offen ist, lausche hinein wie in dem Beitrag „Gott ist für mich“, oder lehne Dich an diese Tür wenn sie zu ist – nimm sie wahr in Deinem Rücken….

    • sophie0816 sagt:

      Ja. Das Ergebnis: Trotzdem bleibt es wie es ist und ich kann nichts daran ändern. Nur fällt es mir gerade wieder leichter, das zuzulassen. Eine Art aufgeben/hingeben.
      Danke fürs Erinnerung. Das stand heute noch offen und ich habe es vor mir hergeschoben.

  2. laluna80 sagt:

    Das mit dem Irrsinn im Kopf, als ob was durchdreht, kenn ich leider auch. Hab das aber noch nie in so klare Worte fassen können.
    Auch das: ob es so energetische Zeiten gibt, wo feinfühlige dann besonders leiden hab ich mich schon öfters gefragt.
    Hey schick Dir ganz liebe Grüße und ja…dass das Ganze für was gut sein möge….

    • sophie0816 sagt:

      Interessant, dass du das auch kennst. Die Ergotherapeutin erzählte mir auch, dass es einer Freundin auch so ging, obwohl sie nicht irgendwie krank war – Mutter mit Kind.
      Hast du für dich eine Idee, was da bei dir in der Zeit passiert?
      Danke für die Wünsche!

  3. laluna80 sagt:

    Ich hab mir heut mal wieder das kleine Heftchen hervorgeholt in der es um Erdung geht. Fehlende Erdung (bin nach Ayurveda eh der totale VATA-Typ) lässt die Energie in den Kopf steigen: viel denken, viel lesen, viel Kopfarbeit, grübeln…ich verlier den Boden unter den Füßen: Kalte Füße ein zeichen!
    Also wieder erden: barfuß auf Wiese, überhaupt Natur, Wald…Sonne, Körperübungen, mehr fühlen als denken, mit Öl massieren, auch schwere Kost wie Fleisch eier statt Rohkost…überlege mir auch so eine Gewichtsdecke fürs bett zu kaufen, kann mir gut vorstellen, dass mich das entspannter schlafen lässt…
    so alles meine Vermutung/These :)))
    LG

  4. sophie0816 sagt:

    Ich konnte das als etwas was in meinem Verstand passiert beobachten, räumlich in meinem Kopf und es fühlte sich an, als ob ein Teil meines Selbst die Kontrolle verlor, darüber wahnsinnig wurde, weil es das war, was sein Job ist und der Grund seiner Existenz. Als würde dieser Teil meines Selbst sterben.
    Ich musste auch ans Sterben des Egos denken.
    Es passiert gerade viel in meinem Leben, wo ich Abläufe nicht mehr kontrollieren kann, nicht weiß, was es mit mir macht. Das fühlt sich schlimm an, lebensbedrohliche. Das könnte der Grund sein.
    So ähnlich überlege ich.

  5. Liebe Sophie,
    leider habe ich überhaupt keine Idee, was dir helfen könnte. Wir schicken dir also ganz viel Kraft und wünschen von Herzen, dass dein Leben bald wieder leichter wird. 💖
    Alles Liebe
    „Benita“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.