Neurographik: Mein erstes Bild

https://wp.me/p94dR3-1Gw

Dieser Beitrag kommt von Zeitenmosaik.

Neurographik. Hat mich sofort angesprochen, da so einfach zu Hause umsetzbar und mal was anderes als das Herumgedenke.

Ich folgte dem verlinkten YouTube-Video.

Für mein erstes Bild tauchte das Thema ‚an Veränderung glauben‘ auf.

Ich setzte mich in zwei Tagen viermal ran. Das am Stück zu machen, wie im Video, war zu anstrengend für mich.

Eine innere Bereicherung mit neuen Gedanken und Erkenntnissen zum Thema, gab es ab der Farbnutzung. Doch auch schon beim Abrunden trat Entspannung ein.

4 Kommentare zu “Neurographik: Mein erstes Bild

  1. ZEiTENMOSAiK sagt:

    Total cool dass du es ausprobiert hast…

    • sophie0816 sagt:

      Ich hab mir gerade mal auch die Bilder der anderen Blogger angeschaut und finde es echt spannend, wie unterschiedlich sie alle sind. Das macht die Individualität von uns allen so deutlich, finde ich.

  2. Liebe Sophie,
    Herzlichen Dank fürs Teilen. 🌻
    Uns geht das ziemlich nahe, diese Art des Ausdrucks. ….. Worte sind distanzierter zum Gefühl, als das Malen?
    Auf alle Fälle wollen wir uns das näher ansehen.
    Alles Liebe
    „Benita“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.