Experiement – Ohne Haarshampoo

Ich probiere gerade, auf Haarshampoo zu verzichten. Hab in einer Zeitschrift einen Selbstversuch von 6 Wochen gelesen. Fand ich spannend.

Meine Haare sind schon etwas vorbereitet, da ich seit über einem Jahr nur noch festes Haarshampoo benutze und von alle 2-3 Tage, auf alle 5 Tage waschen gekommen bin.

Seit 16 Tagen spüle ich sie nur noch alle 2 Tage mit warmen Wasser und kämme alle 2-3 Tage einmal in jede Richtung mit einer Bürste, mit Wildschweinborsten.

Ich finde das sehr spannend zu beobachten, wie sich das Erscheinungsbild verändert. Von luftig, leicht, herumfliegend zu kompakt, schwerer und mit einem Film ummantelt, jedoch ohne ungewaschen zu wirken. Bisher gab es nur einen Tag, wo sie mir klebrig, fettig, unschön vorkamen.

3 Kommentare zu “Experiement – Ohne Haarshampoo

  1. Jane sagt:

    Spannend. Bei mir ist dieses Experiment kläglich gescheitert. Kopfhautjucken und fettige Haare ohne Ende. Ich muss leider jeden Tag waschen.

    Jaja, is nicht gut, hätte auch lieber wenigstens jeden 2. Tag. Aber ich kratze mich sonst zu Tode und fühle mich nicht wohl, so mit Fettkopf.

    Toll, wenn es bei dir funktioniert.
    Ach ja, festes Shampoo und auch richtige Haarseife hatte ich auch schon versucht. Einzig mit dem festen Shampoo kann ich klar.

    Weiterhin viel Erfolg!

    • sophie0816 sagt:

      Ja, wenn man sich nicht wohl fühlt, fühlt man sich nicht wohl.

      Ich hatte auch dolle Schuppen. Ist weggegangen. Weiß nicht, ob vom regelmäßig bürsten oder vom kräftigen massieren der Kopfhaut beim ausspülen und abtrocknen.

      Heute sind sie wieder echt fettig und zusammengebabbt. Gut das mich heute niemand großartig sieht. 😅

      Mit Haarseife bin ich auch nicht klar gekommen.

  2. Wir verwenden seit Jahren Haar-Seife und sie ist o.k. Am Schönsten wurden unsere Haare mit Wascherde/Lavaerde. Allein dass Nichts schäumt fehlt uns etwas, aber die Haare liegen weich, sind gut zu kämmen und fliegen nicht, d.h. sie trocknen nicht so aus, wie mit Haar-Seife.
    Viel Erfolg bei deinem Experiment.
    Herzliche Grüße
    „Benita“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..