Können Persönlichkeitsanteile sterben?

Wenn ich dir doch sage, dass du nicht mehr kämpfen brauchst, warum bist du da so ernst? Warum fühlst du dich so niedergeschlagen, antriebslos und vielleicht auch traurig? Sollte es nicht befreiend sein?

     Wenn ich nicht mehr kämpfen brauche, wenn es nichts mehr zu erreichen gibt, wozu bin ich dann noch da?

Ich weiß nicht.

     Ich fühl mich sinnlos. Ständig sagst du mir, womit ich aufhören soll. Hör auf etwas zu wollen, hör auf etwas zu zählen (Gewicht, Schlaf, Trinken). Was soll ich dann noch tun? Ich werde nicht mehr gebraucht.

Ich weiß auch nicht was jetzt mit dir wird. Vielleicht wirst du sterben. Vielleicht finden wir auch eine andere Aufgabe für dich. Keine Ahnung.

     Ach lass mich doch in Ruhe.

Nachtrag:

     Hörst du mir zu? Ich will Nähe! Ich will, dass da jemand ist! Und du lässt mich nicht!

Du bist jetzt aber jemand anderes, nicht? Ja, es fällt mir nicht leicht dir das zu verwehren, weil ich fühle was du fühlst, dieses Loch. Doch ich weiß auch, dass dir das was du willst nie reichen wird. Das du dann enttäuscht sein wirst und das zutiefst und immer wieder. Davor will ich dich beschützen. Ich weiß auch nicht ob das richtig ist.

Werbeanzeigen

Neulich in der Apotheke…

Ich: „Einmal Ibuprofen bitte. Welche Größen gibt’s da?“

Sie: „10er, 20er und 50er“ und nennt die Preise dazu.

Kurze Pause. Ich überlege. Denke über Mengen, Verwendung und Preise nach. Ich: „Okay. Ich nehm die 50er-Packung. Das kann ich mit Karte zahlen, oder?“

Sie: „Ja, ab 5,- € geht mit Karte. Solange sie nicht alle auf einmal nehmen.“

Upsss… Ich, lachend: „Nee, die sind gegen Regelschmerzen und damit werd ich wohl noch ein paar Jahre zu tun haben.“

Parallele Gedanken in meinem Kopf: Wie kommt sie darauf? Kann sie sich an meinen letzten Einkauf erinnern, wo ich Promethazin und hochkalorische Diätgetränke gekauft habe und hat irgendetwas geschlussfolgert? Sah ich das letzte Mal so beschissen aus? Sehe ich heute so beschissen aus? Hat mir jemand nachts heimlich auf die Stirn das Wort „Sinnkrise“ geschrieben? Auf die Idee alle auf einmal zu nehmen, wäre ich selbst nie gekommen. Jetzt existiert diese Möglichkeit in meinem Kopf. Das muss ich unbedingt für den Blog aufschreiben.